AdUnit Billboard
SPD-Ortsverein

„Rote Runde“ zum Wohnungsbau

Von 
jbr
Lesedauer: 

Bei der „Roten Runde“ des SPD-Ortsvereins sollen aktuelle politische Themen in geselligem Austausch offen, sachlich und fair diskutiert werden. Es handelt sich um ein niederschwelliges Gesprächsangebot für alle Interessierten. Tagesaktuelle Themen sollen ohne Referenten einfach und in lockerer Atmosphäre diskutiert werden. Thematisiert werden verschiedene Interessengebiete von kommunaler bis globaler Reichweite.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Donnerstag, 2. Dezember, um 19 Uhr lädt die SPD alle interessierten Bürger zur zweiten „Roten Runde“ in das Restaurant „Zur Pfalz“ in der Schulstraße ein. Das Thema lautet diesmal Wohnungsbau in Hockenheim. Warum ist das Wohnen ein Grundrecht? Brauchen wir noch mehr Villen oder doch auch noch menschenwürdige Unterkünfte für normale Leute? Regelt tatsächlich der Markt die Entstehung eines ausbalancierten Wohnraumangebots oder wie sollte man „Wohnen für alle“ organisieren? Wie funktioniert Bauen in Zeiten des Klimawandels? Diese und viele andere Fragen zum Thema sollen an diesem Abend offen diskutiert werden.

Die Veranstaltung findet unter 2G-Bedingungen statt, Nachweise sind mitzuführen. jbr

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1