„Digitales Bildungsupdate“ - Institut für Jugendmanagement Heidelberg kooperiert mit Schulen / Workshops, Exkursionen und Bildungsveranstaltungen Schüler werden fit für neue Technologien

Von 
Hans Schuppel
Lesedauer: 
Unterzeichnen Kooperation: OB Dieter Gummer und IJM-Projektleiter Dan Seiler. Mit dabei sind Daniel Ernst (Stadt, stehend, v. l.) sowie die Schulvertreter Erich Werner, Kathrin Petridis, Frank Orthen, Marcus Roth und Anja Kaiser. © Lenhardt

Das Institut für Jugendmanagement aus Heidelberg (IJM Stiftung) ist seit 20 Jahren in der schulergänzenden Jugendbildung aktiv und fördert jährlich tausende Schüler in den unterschiedlichsten Kursen, Workshops und Online-Programmen. Das IJM wird nun auch an fünf Hockenheimer Schulen die digitale Bildung fördern und Schülern Möglichkeiten zum Kontakt mit neuen Technologien bieten.

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen