AdUnit Billboard
Volkshochschule - 2G-Regelung ist ab sofort in Kraft

Schutz wird weiter erhöht

Von 
zg
Lesedauer: 

Das Landesgesundheitsamt hat am Mittwoch aufgrund der anhaltend hohen Belegung von Intensivbetten mit Covid-19-Patienten die sogenannte Corona-Warnstufe ausgerufen. Dies bedeutet, dass für nicht geimpfte und nicht genesene Personen strengere Einschränkungen gelten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Die Volkshochschule nimmt die Warnstufe zum Anlass, das 2G-Modell flächendeckend einzuführen“, heißt es vonseiten der Hockenheimer Verantwortlichen. Ab sofort dürfen daher nur noch genesene oder geimpfte Kursbesucher teilnehmen und ausschließlich genesene oder geimpfte Kursleiter unterrichten.

„Der Volkshochschule ist es wichtig, alle Menschen gleich zu behandeln, sowohl die Kursteilnehmer als auch die Kursleiter“, schreiben die Organisatoren. „Die immunisierten VHS-Besucher können ein sicheres Gefühl in den VHS-Kursen haben.“ Bereits vor einigen Tagen hatten die Stadthalle und das Pumpwerk die Einführung des 2G-Modells öffentlich kommuniziert.

Indirekter Beitrag zur Impfquote

Die Volkshochschule leiste somit ihren indirekten Beitrag zur Erhöhung der Impfquote sowie der Bekämpfung der Pandemie in Deutschland. „Wir brauchen eine hohe Impfquote, um diese Pandemie zu besiegen“, so Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg, der rhetorisch fragt: „Wenn wir nicht mutig sind und die Möglichkeit für 2G nutzen, wer soll dann mutig sein?“ zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1