AdUnit Billboard
Katastrophenfall - Warnung der Bevölkerung mit Apps und Lautsprechern möglich / Feuerwehr und Stadt analysieren nach Flutkatastrophe Alarmpläne

Sirenen in Hockenheim sind schon lange verstummt

Von 
Benjamin Jungbluth
Lesedauer: 
Feuerwehrsprecher und Stadtmitarbeiter Daniel Ernst vor dem Wandkasten im Keller des Rathauses, über den früher sämtliche Sirenen in Hockenheim zentral ausgelöst werden konnten. Ein vergilbtes Plakat erklärt bis heute die verschiedenen Signale und Töne für die Warnungen. © Jungbluth

Tief verborgen im Keller des Rathauses, zwischen angestaubten Aktenbergen und ausrangierten Büromöbeln, findet sich das letzte Überbleibsel der Hockenheimer Alarmsirenen-Anlage: Ein kleiner Wandschrank, auf dem ein vergilbtes Plakat des „Bundesverbands für den Selbstschutz“ die verschiedenen Sirenensignale erklärt – sowohl „im Frieden“ als auch „im Verteidigungsfall“.

Daniel Ernst, bei

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1