AdUnit Billboard
Park-Kindergarten - Sommerfest der Gruppen mit Spielstationen und Hygienekonzept / Waffeln des Elternbeirats als willkommene Stärkung

Spaß mit Sackhüpfen und Wasserzielspritzen

Von 
zg
Lesedauer: 
Auf die Plätze, fertig, hoppeln: Im Jutesack geht’s beim Sommerfest über die Wiese des Gartenschauparks. © Parkkindergarten

Hockenheim. Das Wetter war zwar nicht ganz so sommerlich, doch das tat der Stimmung vieler Kinder beim internen Sommerfest im Park-Kindergarten keinen Abbruch. Die Erzieherinnen Anja Burghardt und Romy Roccia hatten dafür im Vorfeld ein tolles Hygienekonzept erarbeitet, damit die Kinder jeder Gruppe an den einzelnen Spielstationen Freude hatten. Die Stationen wurden von den Erzieherinnen und Erziehern geplant und betreut. Die erste Spielstation beschäftigte sich mit Autorennen, die zweite mit Wasserzielspritzen, die dritte mit Sackhüpfen und die vierte mit dem Becherlauf.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

An jeder Station stand eine Erzieherin oder ein Erzieher und begrüßte die Kinder. Nach erfolgreicher Absolvierung gab es als Belohnung einen Stempel auf die Hand. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt: Kira Handlos und Yvonne Denk vom Elternbeirat backten für alle Kinder Waffeln. Beate Schanz, die Leiterin des Park-Kindergartens, dankte dem gesamten Elternbeirat, dessen Mitglieder auch den Waffelteig gespendet und mitgebracht hatten.

Nächstes Jahr mit Familien

Auch wenn das Spielefest mal etwas anders als sonst war, blickten alle Beteiligten auf einen tollen Vormittag zurück. Sie freuen sich bereits heute darauf, im nächsten Jahr wieder ein großes Sommerfest für alle Kinder, Geschwister, Eltern und Erzieher organisieren zu können. Dann hoffentlich wieder in einem größeren Rahmen und ohne die Sorge vor dem Coronavirus. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1