Spenden am Adventsfeuer

Von 
Cdu
Lesedauer: 

Nachdem sich die CDU Hockenheim schon seit vielen Jahren mit einem Adventsfeuer am Hockenheimer Adventsmarkt beteiligt hat, sammeln ihre Mitglieder unter dem Motto „Herzenswärme“ wieder Spenden für einen wohltätigen Zweck. Analog dem Aufruf des veranstaltenden Marketing-Vereins, vor Ort zu kaufen, sollen die gesammelten Spenden Menschen vor Ort zugutekommen, die einsam, krank, alt oder bedürftig sind.

„Wie in jedem Jahr kann gegen einen Obolus von 1 Euro ein Scheit Holz ins Feuer gelegt werden. Somit kann man sich nicht nur direkt am Feuer, sondern gleichzeitig dank der Spende auch die Herzen von Bedürftigen erwärmen“, so Bärbel Hesping und Karlheinz Mack. Gespendet werden kann direkt am Adventsfeuer vor Ort. Die gesammelten Spenden werden dann an das Sozialamt der Stadt überreicht, das die Spenden an Bedürftige weiterleitet.

Wie bei den vergangenen CDU-Adventsfeuern wird Sabine Riedel erneut selbst gebastelte Weihnachtssterne gegen eine Spende anbieten, während sich Bärbel Hespings Nikoläuse ebenfalls über einen neuen Besitzer freuen. zg/pst

Mehr zum Thema

SPD

Sammelaktion für „Appel + Ei“

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Ehrung

Blutspenderehrung: Reinhard Bertram macht sogar Oberbürgermeister Zeitler sprachlos

Veröffentlicht
Von
Jakob Roth
Mehr erfahren
Soziales

Sänger Frank Zander erhält Verdienstkreuz 1. Klasse

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren