AdUnit Billboard
Freiwillige Feuerwehr

Starkregen: Über 30-mal Land unter in Hockenheim

Eine Welle von Notrufen wegen vollgelaufener Keller und Tiefgaragen führt bis Montagnachmittag zur Einsatzflut für 35 Kräfte.

Von 
Matthias Mühleisen und Andreas Wühler
Lesedauer: 
Land unter an der Seebühne: Der kleine See ist durch die Regenmassen über seine Ufer getreten und hat die untersten Ränge überflutet. © Heidenreich

Unwetterartige Niederschläge haben der Freiwilligen Feuerwehr in der Nacht zum Montag sowie am Montagmorgen über 30 Einsätze beschert. Um 1.56 Uhr wurden die Wehrleute zum ersten vollgelaufenen Keller in die Gerhard-Hauptmann-Straße gerufen. Kurz nach der Alarmierung zu diesem Einsatz folgte die Einsatzstichworterhöhung auf „Hilfeleistung Unwetter“, weil innerhalb von kürzester Zeit weitere

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen