AdUnit Billboard
Schwimmverein - Trainer bieten Ferienkurse an, um dem großen Kursbedarf gerecht zu werden

Tauch-Asse wollen Wasser nicht verlassen

Von 
zg/ ts
Lesedauer: 
Die Kinder des Schwimmkurses sind stolz, dass sie nun die Augen unter Wasser offen halten können, wie Benjamin auf dem Foto demonstriert. © Sturm/Schwimmverein

Osterferien – wenn da mal keine Langeweile aufkommt! Doch diese Gefahr bestand beim Schwimmverein Hockenheim keineswegs. Um den aktuell enormen Schwimmkursbedarf etwas abzufangen und die Vorschul- und Schulkinder wasserfit zu machen, haben die Trainer einmal mehr nicht gekleckert, sondern geklotzt. Außer an den Sonn- und Feiertagen konnten die Kinder täglich lernen, üben und spielen – und so wurden fast 100 Kinder, darunter auch zwei ukrainische, ans Wasser herangeführt, ihr Wissen vertieft und ihre Begeisterung für den Wassersport geweckt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Besonders stolz waren die Kinder auf ihre Unterwasserfotos. Gerade den Nichtschwimmern fällt es schwer, die Augen unter Wasser auf zu lassen. „Das kann ich nicht“, sagte Hanna, „unmöglich!“ Doch nach den Ferienkursen konnte sie sich, wie die meisten Kinder, über die tollen Fotos freuen. Und aus manch einem spritzwasserscheuen Kind wurden ein Tauch-As, das freiwillig das Wasser nicht mehr verlassen wollte.

Nach einer Hiobsbotschaft musste das Lehrschwimmbecken gesperrt werden, doch Dank der spontanen Hilfe durch das Aquadrom konnten die Kurse kurzfristig dort weitergeführt werden. So konnten die Kinder nahtlos den Kurs fortführen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der Schwimmverein dankte daher allen Mitarbeitern des Aquadroms und der Stadt, die die Wasserflächen zur Verfügung stellten. Und den Trainern Emily, Nele, Pascal, Simone, Sven und Tatjana, die sich in Handwerker, Astronauten und vieles mehr verwandelten, um den Kindern ein abwechslungsreiches Programm anzubieten. „Sicherlich werden wir viele wiedersehen“, sind sich die Organisatoren Sven Grundner und Tatjana Sturm ganz sicher und gehen damit in die Planungen für die nächsten Ferienkurse. zg/ ts

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1