AdUnit Billboard
Kirchliche Sozialstation

Trauernde kommen in Hockenheim ins Gespräch

Von 
Katja Bauroth
Lesedauer: 

Hockenheim. Im Trauergesprächskreis mit Betroffenen ins Gespräch kommen, Erfahrungen austauschen, Trauerzeit als Lebenszeit erleben – dazu lädt der ambulante Hospizdienst der Kirchlichen Sozialstation Hockenheim in Zusammenarbeit mit den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden ein. Der nächste Gesprächskreis findet am Mittwoch, 15. September, um 18 Uhr in den Räumen der kirchlichen Sozialstation, Obere Hauptstraße 47 (Liliane-Juchli-Haus), statt. Die Teilnehmer werden gebeten, eine Mund-Nase-Maske zu tragen. Weitere Informationen gibt es bei Britta Schäfer vom ambulanten Hospizdienst der Kirchlichen Sozialstation unter der Telefonnummer 06205/943318.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Ressortleitung Katja Bauroth ist Redaktionsleiterin der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1