AdUnit Billboard
Stadtverwaltung - Straßen im Zentrum wegen Frühlingsfest und Hockenheimer Mai gesperrt

Umleitungen fürs Feiern nötig

Von 
zg
Lesedauer: 

Aufgrund mehrerer Feste in den kommenden Wochen müssen bestimmte Straßenabschnitte in der Stadt gesperrt werden, teilt die Stadtverwaltung mit. Die Rathausstraße zwischen der Otto- und Kirchenstraße, die Kirchenstraße zwischen Luisen- und Rathausstraße sowie der Marktplatz sind bis Mittwoch, 22. Mai, gesperrt. Die Straßen bleiben für Anlieger befahrbar. Die Einbahnstraßenregelungen in der Rathausstraße und in der Kirchenstraße werden während dieses Zeitraums aufgehoben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Für den verkaufsoffenen Sonntag am 15. Mai werden die Karlsruher Straße (von der Fortuna-Kreuzung bis zur Schubertstraße), die Obere Hauptstraße (nach der Rathausstraße bis zur Fortuna-Kreuzung), die Rathausstraße (zwischen Ottostraße und Oberer Hauptstraße) und die Ottostraße (ab der Tiefgaragenausfahrt bis zur Rathausstraße) gesperrt.

Während des Straßenfests Hockenheimer Mai können die Obere Hauptstraße (von der Fortuna-Kreuzung bis Höhe Wilhelmi-Bäckerei), die Rathausstraße (von der Oberen Hauptstraße bis zur Kirchenstraße) sowie der Parkplatz Ottostraße (zwischen dem Rathaus und der katholischen Kirche) ab Samstag, 21. Mai, bis Sonntag, 22. Mai, 10 Uhr, für den Verkehr nicht befahren werden.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Durchfahrt über Ottostraße

Der Parkplatz Ottostraße bleibt auch am Montag, 23. Mai, gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung in der Ottostraße (Eichhorn-Parkplatz bis Rathausstraße) wird am Samstag, 21. Mai, aufgehoben, um eine Durchfahrt zu gewährleisten, wird dort während dieser Zeit ein Halteverbot erlassen. Die Straße bleibt für Anlieger befahrbar ebenso wie die Kirchenstraße.

Der Zehntscheunenplatz wird anlässlich des Maidorfs von Montag, 16. Mai, bis Dienstag, 24. Mai, 16 Uhr, für den Verkehr voll gesperrt. Zusätzlich wird ab Freitag, 20. Mai, 9 Uhr, die Untere Mühlstraße (zwischen Oberer Hauptstraße und Abzweig Untere Mühlstraße) in beide Richtungen voll gesperrt.

Die Stadtbus-Haltestellen „Festhalle“ und „Luisenstraße/GEG“ können am gesamten Samstag, 21. Mai, nicht angefahren werden. Während der Sperrungen fährt der Stadtbus von der Heidelberger Straße über die Parkstraße zur Luisenstraße. Um das reibungslose Abbiegen des Stadtbusses von der Parkstraße nach links in die Luisenstraße zu gewährleisten, wird die Luisen-straße Fahrtrichtung Hubertusstraße nach der Kreuzung mit der Parkstraße beidseitig jeweils auf etwa zehn Metern Länge ein absolutes Haltverbot angeordnet.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Parken in Stadthalle-Tiefgarage

Parkmöglichkeiten für Festbesucher bestehen auf den kostenpflichtigen Parkplätzen in der Ottostraße hinter der Stadthalle sowie in der Parkgarage der Stadthalle. Bei Fragen zu den Sperrungen erteilt das Ordnungsamt der Stadt Auskunft unter den Telefonnummern 06205/21 23 00 oder 06205/2123 01. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1