AdUnit Billboard
Hockenheimring - Bis jetzt stehen fünf Bands für Premiere des „Download Germany“-Festivals fest

Verstärkung für „Metallica“

Von 
mm
Lesedauer: 

Welche Konzertereignisse die Corona-Pandemie in den vergangenen beiden Jahren auf dem Hockenheimring verhindert hat, wollten die Geschäftsführer Jorn Teske und Jochen Nerpel nicht verraten, doch dass es Hochkaräter gewesen wären, die nach Ed Sheeran im Juni 2019 die Reihe der Megastars fortgesetzt hätten, ist sicher. Seit Juli vergangenen Jahres steht fest, dass die Gästeliste am 24. Juni um den Namen „Metallica“ ergänzt wird. Inzwischen wurden zwei weitere Bands für das Heavy-Metal- und Hardrock-Festivals „Download Germany“ gemeldet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Hollywood Undead“ und „Behemoth“ ergänzen das Line-up, für das auch die Bands „Five Finger Death Punch“ und „Sabaton“ bereits bestätigt sind. Der Konzertveranstalter Live Nation Deutschland hat Mitte September bekannt gegeben, dass „Metallica“ bei „Download Germany“ ihren einzigen Auftritt 2022 in Deutschland absolvieren werden und den Vorverkauf am 17. September vergangenen Jahres gestartet.

Tickets kosten ab 139 Euro

Tickets kosten für den Innenraum 139 Euro, auf der Südtribüne 159 Euro, jeweils inklusive Parken und Vorverkaufsgebühr, teilte Live Nation Deutschland mit. Es gibt sie als mobile Tickets oder zum Ausdrucken.

Das englische Festival-Original „Download“ findet ebenfalls auf einer Rennstrecke statt: dem Donington Park Circuit. Die Premiere wurde 2003 gefeiert, seit 2005 gibt es jährlich drei Festivaltage, zu denen 90 000 bis 120 000 Rockfans kommen. Zuletzt spielten dort 2019 Bands wie „Slayer“, „Def Leppard“, „Slipknot“ und „Whitesnake“.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

In 166 Tagen soll die deutsche Premiere über den Ring gehen, die Anziehungskraft für die Folgejahre schaffen und dem Metal-Genre im Motodrom ein neues Zuhause geben soll, heißt es in der Ankündigung. Auf einer riesigen Doppelbühne sollen bis zu zehn Bands agieren. mm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1