AdUnit Billboard
Im Interview - Pfarrer Jürgen Grabetz blickt zurück auf 27 Jahre in Hockenheim und voraus auf seinen Neuanfang in Hausach-Hornberg / „Es war nie langweilig“ / Offene Mentalität der Kurpfälzer geschätzt

Von Hilfe und Zuspruch der Menschen beeindruckt

Von 
Matthias Mühleisen
Lesedauer: 
Auf dem Höhepunkt seiner geistlichen Laufbahn: Jürgen Grabetz (links am Altar) wird von Domkapitular Dr. Peter Kohl (Mitte) im Dezember 2011 in der Kirche St. Georg als neuer Dekan des Dekanats Wiesloch eingeführt. © Schwerdt

Hockenheim war seine erste Pfarrstelle und hätte seine einzige bleiben sollen, wenn es nach Jürgen Grabetz’ Plänen gegangen wäre. „Ich habe immer gesagt, es gibt niemanden, der mich hier wegbringen könnte, außer ich selbst. Das habe ich leider geschafft“, erklärt der Pfarrer. Dass es so gekommen ist und er sich nach 27 Jahren in der Pfarrgemeinde an diesem Wochenende verabschieden muss,

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1