AdUnit Billboard
Zehntscheune

Vortrag über Orthopädie

Medizinische Informationen erhalten

Von 
vhs
Lesedauer: 

Die Volkshochschule Hockenheim veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) am Dienstag, 18. Oktober, um 19 Uhr in der Zehntscheune Hockenheim einen Gesundheitsvortrag zum Thema „Moderne Orthopädie ohne Operationen?“. Dazu werden drei Experten anwesend sein, die die Besucher über die Thematik informieren und einen gemeinsamen Diskurs anbieten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Viele Erkrankungen des Bewegungsapparats können heutzutage operiert werden. Die Frage ist, ob dies immer Sinn macht und ob nicht zu viel und zu früh operiert wird. Die Referenten, Dr. Stock, Dr. Konze und Dr. Holland, alle drei erfahrene Fachärzte für Orthopädie/Unfallchirurgie aus dem Orthopädischen Zentrum Rhein Neckar (OPZ), erläutern anhand typischer Erkrankungen wie Hüftarthrose, Kniearthrose, Bandscheibenvorfall, Kalkschulter, dass eine Operation sogar häufig ganz vermieden werden kann.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen und sich über das Thema auszutauschen. Der Eintritt ist frei und die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. vhs

Mehr zum Thema

Kolpingsfamilie

Sport mit Kunstgelenk?

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1