KFD - Jutta Kleinert war bei der Übergabe von über 131 000 Unterschriften für geschlechtergerechte Kirche dabei / Frauen sehen Bischof Georg Bätzing als Brückenbauer Wir brauchen Akzeptanz statt Diskriminierung

Von 
Sandra Kettenmann
Lesedauer: 
Jutta Kleinert von der Hockenheimer KFD (l.) trägt gemeinsam mit Silvia Kief aus Reilingen das purpurne Kreuz in Mainz. © Kleinert

„Ich werfe unserer Zeit vor, dass sie starke und zu allem Guten begabte Geister zurückstößt, nur weil es sich um Frauen handelt“, lautet ein überliefertes Zitat von Teresa von Ávila (1515 bis 1582). Damals wie heute fordern Frauen nach der Geschlechtergerechtigkeit in der katholischen Kirche. Dafür kamen rund 150 Frauen und Männer am Montag, 2. März, auf dem Domplatz in Mainz anlässlich der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen