Coronavirus - Michaela Issler-Kremer schildert akute Probleme der Senioren während der Krise / Nachbarschaftshilfe läuft wieder voll an „Ältere brauchen Nähe und Zuneigung“

Von 
Benjamin Jungbluth
Lesedauer: 
Geschützt hinter einer Plexiglasscheibe, die Mund-Nase-Masken und Desinfektionsmittel griffbereit: Michaela Issler-Kremer empfängt im Seniorenbüro im Rathaus wieder Ältere und Angehörige, die wegen Corona noch mehr Beratungsbedarf haben als zuvor. © Jungbluth

Der ältere Mann ist schon etwas dement und hatte deshalb an diesem Tag schlicht vergessen, dass er beim Einkaufen eine Mund-Nase-Maske tragen muss. Doch die Verkäuferin und die anderen Kunden hatten dafür keinerlei Verständnis: Unwirsch fuhren sie den Senior an, dass er wegen Corona doch ohnehin zu Hause hätte bleiben sollen. Beschämt und verunsichert verließ der ältere Mann das Geschäft

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen