AdUnit Billboard
Kirchenkino - Ökumenisches Team präsentiert Kurzfilme

Augenblicke zum Neustart

Von 
zg
Lesedauer: 

Ketsch. Das ökumenische Team des Kirchenkinos steht in den Startlöchern und freut sich über die Wiederaufnahme des Kinobetriebs im Central. Los geht es am Montag, 19. Juli, um 19 Uhr mit der 2021er Ausgabe der Kurzfilmreihe „Augenblicke“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Unterhaltsam und besinnlich, liebenswürdig und gelegentlich ein bisschen böse: Kurzfilme dauern nur wenige Augenblicke. Und doch erzählen sie bewegende, manchmal erstaunliche Geschichten, stellenunbequeme Fragen, verblüffen unsere Wahrnehmung – und lenken unseren Blick auf existenzielle oder soziale Themen. „Augenblicke“ sind besonders sehenswerte Kurzfilme, die eine Jury im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz alljährlich zusammenstellt.

Reservierung empfohlen

Der Eintritt kostet 6,50 Euro. Reservierungen sind bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abzuholen. Aufgrund der großen Abstände zwischen den Sitzplätzen und der niedrigen Inzidenz kann aktuell auf die Drei-G-Regel verzichtet werden. Freilich sind die Corona-Regeln des Central Kinos zu beachten. Von den 160 Sitzplätzen können nur etwa 45 genutzt werden. Deshalb ist eine Reservierung unter www.central-ketsch.de ratsam. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1