AdUnit Billboard
Die Polizei meldet

Betrunkener prallt mit seinem Auto in Ketsch gegen geparkten Mini und Container

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 
Die Polizei im Einsatz. © dpa

Ketsch. Unter Alkoholeinfluss hat am frühen Sonntagmorgen ein 36-jähriger Mann in Ketsch einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann befuhr laut Angaben der Polizei gegen 4 Uhr mit seinem Hyundai die Gutenbergstraße in Richtung Walldorfer
Straße. Beim Linksabbiegen in die Bahnhofsanlage verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn am und prallte gegen einen geparkten Mini. Anschließen setzte er seine Fahrt einfach fort, fuhr über die Grünanlage in die Scheffelstraße, wo er gegen einen großen Stahlcontainer prallte, wo seine Fahrt schließlich endete.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, kümmerte sich um den 36-Jährigen, der sich eine blutende Verletzung am Kopf zugezogen hatte. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch im Atem des Mannes. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Dem Mann, der schließlich zur Behandlung seiner Verletzungen vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert worden war, wurde eine Blutprobe entnommen.

Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Sein Führerschein wurde einbehalten.

 

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion Redakteurin Print und Online - zuständig für Plankstadt und Eppelheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1