TSG - „Er & Sie“ Gymnastikgruppe besteht seit 30 Jahren Die Basis ist eine revolutionäre Idee

Von 
pm
Lesedauer: 
Die Übungsleiterinnen der „Er & Sie“ Gruppe stehen für 30 Jahre Gymnastik: Gudrun Hemmerich (v. l.), Petra Meyer und Frauke Schleifenheimer. © Meyer

Ketsch. Beim Treffen der „Er & Sie“ Gymnastikgruppe in der Vereinsgaststätte der TSG galt es, das 30-jährige Bestehen gebührend zu feiern. Ellen Frickinger, eines der fünf noch aktiven Gründungsmitglieder, blickte zurück.

AdUnit urban-intext1

Es war 1989, da sei die damals revolutionäre Idee entstanden, „wir gründen eine Gymnastikgruppe für Paare“. Unter der fachkundigen Leitung von Gudrun Hemmerich trafen sich fortan einige wenige Ehepaare, um ihren Körper zu ertüchtigen. Ein gutes Jahr später übernahm Frauke Schleifenheimer. Mittlerweile war die Gruppe zu einer festen Größe im Angebot der TSG geworden und es kamen stetig Mitglieder dazu. Heiner Berg sorgte dafür, dass auch mal etwas für das soziale Miteinander getan wurde. Da manche mehr und manche weniger Kontakt miteinander hatten, führte es dazu, dass einige per Du, andere aber noch per Sie waren. Das mündete beinahe in eine Umbenennung der Gruppe in „Du-Sie“ Gruppe.

Als sich Schleifenheimer nach über 20 Jahren in den Ruhestand verabschiedete, rückte 2012 Petra Meyer nach. Sie kümmert sich seitdem um die heute 23 Mitglieder zählende Gruppe. Die drei Trainerinnen erhielten zum Dank Blumensträuße. Ein Dank gebührte auch den Organisatoren der zahlreichen Ausflüge, Klaus Höhnen, Uwe Schmidt und Carl Frickinger, ehe der Abend mit Anekdoten gemütlich ausklang. pm