AdUnit Billboard
Central Kino - Doku „Die Welt sind wir“ von Andreas Frickinger kommt gut an beim Publikum / Wandel ohne Selbstaufgabe ist möglich

Die Doku "Die Welt sind wir" kommt gut an beim Publikum in Ketsch

Von 
Marco Brückl
Lesedauer: 
Filmmacher-Paar Melike und Andreas Frickinger (v. l.), Doris Steinbeißer vom Central und Protagonist Frank Röder auf der Bühne im Gespräch mit den Besuchern. © Brückl

Für eine Besucherin war die Fußmatte, die mit dem Emblem des Fußballvereins TSV 1860 München versehen ist, „das schönste Element“ der Dokumentation „Die Welt sind wir“, wie sie im Gespräch nach der Vorstellung im Central Kino sagte. Denn sie stehe für die elementare Aussage, dass man einen persönlichen Wandel vollziehen könne, ohne sich aufzugeben.

Der aus Ketsch stammende Regisseur

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen