AdUnit Billboard
Rheinhallengaststätte - Angelsportverein 1928 würdigt seine Mitglieder beim Ehrungsnachmittag / Heinrich Kemptner hält seit sieben Jahrzehnten die Treue / Christian Kobiela ist der König

Dr. Friedrich Reiß seit 45 Jahren im Vorstand des ASV Ketsch aktiv

Von 
wma
Lesedauer: 
Ein großer Ehrungsreigen stand beim Angelsportverein 1928 an – viele verdiente Mitglieder erhielten Urkunden, Pokale oder Präsente. © ASV/Manske

Ketsch. Beim Ehrungsnachmittag des Angelsportvereins 1928 in der Rheinhallengaststätte betonte ASV-Vorsitzender Günter Perner, dass es wichtig sei, alljährlich den Mitgliedern zu danken, die ihre Arbeit und Aktivitäten in besonderem Maße dem Verein widmeten – die Ehrung war aufgrund der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr nicht möglich gewesen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Unter 2G-Bedingungen wurden nun langjährige Mitglieder, Vereinsmeister sowie der diesjährige Fischerkönig mit seiner Prinzen-Gefolgschaft geehrt. Ein besonderer Dank ging an alle Helfer der Veranstaltung, speziell an Sabine Walter und Heike Perner, die am Eingang eine Kontrolle der Impfausweise vorgenommen hatten.

Backfischfest-Ausfall große Zäsur

Die Geehrten

Für 70 Jahre Mitgliedschaft: Heinrich Kemptner,

60 Jahre: Manfred Weik, Hubert Schäfer,

50 Jahre: Dieter Panthen, Hans Blessinger, Bernhard Sommer, Dieter Schneider, Jürgen Kuss, Wilhelm Fürstenberger, Günther Marquetant, Eugen Fondermann, Jürgen Schreiner, Gottfried Rimel, Manfred Pfister,

40 Jahre: Stefan Weik, Stefan Weber, Michael Scheer, Rüdiger Ries, Rüdiger List, Heike Perner, Günter Perner, Andreas Ebert, Roland Strunz, Simon Klinck,

25 Jahre: Ignatio Tuttolomondo, Wolfgang Engels, Christian Gandt,

45 Jahre Vorstandsarbeit: Dr. Friedrich Reiß,

30 Jahre: Uwe Dobler, Franz Scheer,

20 Jahre: Claus Heim,

15 Jahre: Wilfried Busack, Thomas Dobler, Dr. Walter Manske, Ulrich Wochele, Jens Fritscher, Oliver Bender,

10 Jahre: Simone Doktor, Christian Koblela,

Jugendabteilung Vereinsmeister: Jugend J1: 1. Mohammed Nasser, 2. Silas Strube,, 3. Julian Rewald,

Jugend J2: 1. Ann-Kathrin Kaufmann, 2. Lars Brennecke, 3. Tim Klefenz und Michael Drewnowski,

Besondere sportliche Leistungen im Casting, silberne Ehrennadel: Ann-Kathrin Kaufmann,

Ehrung der Vereinsmeister: Altsenioren: 1. Manfred Fritscher, 2. Ernesto Di Gioia, 3. Peter Ochs, Senioren: 1. Hans-Peter Hambsch, 2. Michael Kaufmann, 3. Jürgen Stibitz,

Heinrich-Fischer-Wanderpokal: Jürgen Stibitz,

Fischerkönig 2021: Christian Kobiela, 1. Prinz: Christian Klefenz, 2. Prinz: Jürgen Stibitz, 3. Prinz: Torsten Wagner, 4. Prinz: Manfred Fritscher, 1. Jugendprinz: Tim Klefenz, 2. Jugendprinz: Mohammed Nasser. zg

Günter Perner bedauerte, dass viele Veranstaltungen in diesem Jahr nicht wie gewohnt durchgeführt werden konnten, dazu zählten die Abschlussfeier, die immer im November in der Rheinhallengaststätte durchgeführt worden war, oder auch ein geselliges Beisammensein im Holzkistl nach Angelveranstaltungen.

Mehr zum Thema

Hohwiesensee

Ungewöhnlich – aber völlig ungefährlich

Veröffentlicht
Von
Caroline Scholl
Mehr erfahren
Anglersee

Für Vermehrung fehlen flache Bereiche

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren
ASV 1928

Am Anglersee ist Räuchern das neue Grillen

Veröffentlicht
Von
Gerd Pecht, Marco Brückl
Mehr erfahren

Der doppelte Ausfall des Backfischfestes war eine besondere Zäsur, weshalb auch in diesem Jahr eine angemessenen Ehrung des Fischerkönigs entfiel. Bei dem Ehrungsnachmittag waren aufgrund mehrerer Absagen ein ausreichender Sitzabstand gewährleistet.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Für seine langjährige Tätigkeit erhielt Dr. Friedrich Reiß neben einem flüsssigen Präsent ein gerahmtes Bild von seiner Hauptwirkungsstätte im Verein – dem Anglersee. Er ist Gewässerwart und berichtet alljährlich über den über den Fischbesatz im See und darüber, was daraus jeweils gefangen wurde. Seine Messerkurse erfreuen sich alljährlich großer Beliebtheit. Bei jedweden Anglerfragen sowie bei der Auswertung der Fangergebnisse bei Veranstaltungen war und ist er gefragt.

Als Fischereiaufseher tätig

Fischerkönig 2021 beim Königsfischen am 1. August 2021 wurde Christian Kobiela. Er ist seit Mai 2000 Vereinsmitglied und hat sich als Enkel des ASV-Hausmeisters Herbert Hüpsel bei vielen Gelegenheiten im Verein engagiert. Seit 2010 ist er in der Vorstandschaft als Fischereiaufseher tätig.

In der Jugend war er erfolgreich im Fischen und im Casting auf Verbands- und Vereinsebene. Er war 2007 Bereichs-Jugendfischerkönig und 2008 Fischerkönig beim Angelsportverein; 2013 und 2017 war er 1. Prinz. Als weiteres Hobby gilt bei ihm die Jägerei, seit er 2015 den Jagdschein abgelegt hat. Seit Kurzem ist er verheiratet und da geht natürlich die Priorität in eine andere Richtung.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1