AdUnit Billboard
Verkehrswende - Einzige Ladesäule für E-Autos im Ort wird kaum genutzt / Grüne fordern grundlegenden Ausbau / Gemeinde sieht keinen Bedarf

E-Autos: In Ketsch wird nur jeden dritten Tag geladen

Von 
Benjamin Jungbluth
Lesedauer: 
Bauamtsleiter Marc Schneider vor der bisher einzigen öffentlichen Ladesäule für E-Autos in der Enderlegemeinde. Die Anlage auf dem Parkplatz an der Kreuzung Schwetzinger Straße und Schillerstraße wird kaum nachgefragt, weshalb die Gemeinde keine weiteren aufstellen will. © Jungbluth

Sie sollen nach dem Willen der EU und der Bundesregierung die Zukunft des Individualverkehrs sein, weshalb ihre Verbreitung entsprechend vorangetrieben wird: Elektro-autos, die statt Benzin oder Diesel zu tanken mit Strom betrieben werden. Doch ein Schwachpunkt der neuen Technologie ist weiterhin das Nachladen. Neben privaten Möglichkeiten mit sogenannten Wallboxen oder der langsameren

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1