AdUnit Billboard
Kolpingsfamilie

Feier im Pfarrgarten

Erlös für sozialen Zweck bestimmt

Von 
mf
Lesedauer: 

Ketsch. Das beliebte Kolping-Sommerfest kann in diesem Jahr wieder in geselligem Beisammensein im Pfarrgarten von St. Sebastian Ketsch, Schwetzinger Straße 3, am Sonntag, 24. Juli, ab 11.30 Uhr stattfinden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Schatten der großen Bäume leckeres Essen und kühle Getränke in froher Runde genießen, dazu sind Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie Ketsch eingeladen. Das traditionelle Mittagessen rundet Kaffee mit selbst gebackenem Kuchen und kleinem Dessert ab.

Gerne werden Kuchenspenden angenommen – zur besseren Planung ist gebeten, diese bei Familie Rey, Telefon 06202/6 48 62 anzumelden. Als kleines Highlight gibt es einen besonderen Modebummel Der Kolpingsfamilie wurde hochwertige Damenkleidung, teils im Trachtenlook, als Spende überlassen. Diese kann zu Flohmarktpreisen eine neue freudige Besitzerin finden. Der Erlös des Sommerfestes ist wie immer für soziale Zwecke bestimmt. Im Fokus sind die Obdachlosenhilfe der evangelischen Kirchengemeinde Ketsch und die Tafelläden der Region.

Hilfe für die Ukraine

Mehr zum Thema

"Spaß uff de Gass“ (mit Fotostrecke)

20. Rohrhofer Sommerfest – ein "schönes und harmonisches" Fest

Veröffentlicht
Von
Johannes Blem
Mehr erfahren

Die in Ketsch wohnhafte Ärztin Claudia Schiller organisiert und begleitet Hilfstransporte an die ukrainische Grenze. Hierfür benötigt sie dringend Verbandsmaterialien (bevorzugt etwa Autoverbandskästen) sowie jegliche Art von Medikamenten. Sie wird beim Sommerfest persönlich vor Ort sein und Spenden entgegennehmen. Zu beachten sei, eine Abgabe von anderweitigen Hilfsgütern sei nicht möglich. mf

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1