Anglersee - Gewässerwart Dr. Friedrich Reiß erklärt, was seine Aufgaben sind / 20 Fischarten leben im Wasser / Regelmäßig müssen Tiere eingesetzt werden

Für Vermehrung fehlen flache Bereiche

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 
Es gibt zahlreiche Libellenarten, die rund um den See heimisch sind. © Zelt

Vögel zwitschern in den Bäumen, Insekten brummen durch die Luft und im Wasser schwimmen die Fische: Der Anglersee bietet einen facettenreichen Lebensraum für viele verschiedene Tierarten. Das weiß auch Dr. Friedrich Reiß, der seit 1977 einer der Gewässerwarte des Angelsportvereins 1928 ist und mit seinen Kollegen das Vereinsgewässer, dessen Flora und Fauna hegt und pflegt.

„Insgesamt

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen