AdUnit Billboard
Marathon-Team - Hauptversammlung nach zwei Jahren / Zu- und Abgänge halten sich bei 133 Mitgliedern die Waage

Gabi Kief bleibt Läufer-Vorsitzende

Von 
zg/gk
Lesedauer: 
On Tour im neuen Outfit: Alle zwei Jahre reisen die Marathonis nach Hannover – mit einem Jahr Verspätung war es nun wieder soweit. © MTK

Ketsch. Zur 16. Jahreshauptversammlung des Marathonteams (MTK) mit Neuwahlen begrüßte die Vorsitzende Gabi Kief 20 Prozent der Mitglieder – gesundheitliche Vorsicht ist immer noch das Gebot der Stunde, teilt der Verein mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gabi Kief dankte den Vorstandsmitgliedern für hunderte Telefonate, E-Mails und Online-Meetings während der Pandemiezeit, die sich damit beschäftigten, das Vereinsschiff durch die besonderen Zeiten zu steuern. Ein Dank galt auch Helfern wie beispielsweise beim Wandertag kurz vor den Einschränkungen, der Etablierung der Walkinggruppe, bei den wenigen möglichen Veranstaltungen und auch dem Stadtradeln – „wir brauchen euch alle“, rief sie den Engagierten zu.

Die Gewählten

Vorsitzende: Gabi Kief, stellvertretender Vorsitzender: Alfred Kief

Beisitzer: Jutta Stotz, Michael Stuhldreier, Andrea Deutsch, Hans-Jürgen Stotz und Peter Risse.

Hauptkassier: Tobias Wunderlin

Kassenprüfer: Siglinde Buse, Alexander Brixner

Schriftführer: Georg Kahl

Seit der letzten Hauptversammlung vor zwei Jahren gab es zahlreiche Hindernisse zu überwinden und mit Aktivitäten den Mitgliedern zu zeigen, dass es den Verein noch gibt. Die Zu- und Abgänge hielten sich die Waage – das MTK zählt 133 Mitglieder. Wettkämpfe gab es wenige und die eingeschränkt, gut angenommen haben die Sportler digitale und Benefizläufe wie zum Beispiel für die Krebshilfe und für das Ahrtal. Hervé Mangonaux und Michael Stuhldreier haben vor kurzem eine Lkw-Aktion zugunsten der Ukraine durchgeführt und viele Mitglieder spendeten Geld- und Sachwerte.

Sich endlich mal wieder sehen

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

2021 führte das Team die Jahresabschlussfeier im kleineren Rahmen im „Odysseus“ gemäß den geltenden Richtlinien durch, endlich konnten sich die Mitglieder mal wieder sehen, die Resonanz des geänderten Rahmens war positiv und soll auch 2022 so stattfinden. Dabei wurde Hauptkassier Walter Gottermeier zum Ehrenmitglied ernannt.

Die verschobene Reise zum Hannover-Marathon wurde nun im April nachgeholt – die Sportler liefen zehn Kilometer oder walkten und die Ausdauersportler präsentierten sich beim Halb- oder Marathon – ein gelungenes Wochenende für die 34 Teilnehmer. Sportlich ist 2022 einiges geboten: Boston, Heidelberg, Mannheim oder Karlsruhe – beim Marathon an der Deutschen Weinstraße finishten zwei MTKler. Das Team unterstützt Läufe in der Region und auch das Grillfest im Juni ist terminiert.

Gabi Kief legte die „Jahresbilanzen“ vor. Die Kassenprüfer Siglinde Buse und Alexander Brixner, der es sich nicht nehmen ließ, 126 Kilometer anzureisen, bestätigten dem bis dato Hauptkassier Walter Gottermeier eine „akribische“ Tätigkeit sowie eine perfekt vorbereitete Übergabe an seinen Nachfolger. Alexander Brixner beantragte die Entlastung, die die Versammlung ohne Gegenstimme bestätigte.

Gabi Kief stellte eine Gutscheinaktion vor, die abhängig vom Jahresbeitrag einen Ausgleich für nicht anbietbare Leistungen des Vereins an die Mitglieder während der Coronazeit darstellt. IT-Spezialist Peter Risse stellte Klubraum, ein Programm für interne Zwecke, vor. Hans-Jürgen Stotz präsentierte das neue Outfit des MTK, das erstmals in Hannover zum Einsatz kam. zg/gk

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1