Waldbegehung im Entenpfuhl - Umweltpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion gibt Tipps gegen geplanten Kiesabbau / Bürgerinitiative soll gegründet werden

Gabi Rolland bestärkt im Widerstand

Von 
Marco Brückl
Lesedauer: 
Fröhliches Pilgern zum Gewann Entenpfuhl: Insgesamt rund 100 Frauen und Männer laufen vom Treffpunkt an der Einmündung zur Mecklenburger Straße an der Hockenheimer Straße entlang, um nach links Richtung Entenpfuhl-Wald abzubiegen. Es konnte nichts schiefgehen – die Organisatoren der Ketscher SPD hatten den Rundgang vorbildlich ausgeschildert. © Brückl

Gabi Rolland musste ihren Zug zurück nach Freiburg erreichen. Gerne hätten ihr die Besucher der Waldbegehung im Gewann Entenpfuhl noch mehr Fragen über den dort geplanten Kies- und Sandabbau (wir berichteten mehrfach) gestellt. Andererseits hatte die Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion für Umwelt- und Naturschutzpolitik den Zuhörern bereits genügend Tipps mit auf den Weg gegeben. Sie wollte

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen