Alternative Energiequelle

Geothermie in Ketsch: Vorbereitung für 3D-seismische Messungen

Geophone werden derzeit im Ortsgebiet von Ketsch ausgebracht, während in der kommenden Woche die Vibrationsfahrzeuge unterwegs sein werden. Was steckt dahinter?

Von 
Caroline Scholl
Lesedauer: 
Dieses Geophone ist an der Mannheimer Straße eingelassen. © Brückl

Neben Wind, Sonne, Wasser und Biomasse als sogenannte erneuerbare Energien zählt die Erdwärme als Geothermie zu einer weiteren alternativen Energiequelle. Die Projektgesellschaft Geohardt GmbH, ein Unternehmen der MVV Energie AG und der EnBW AG, ist dabei herauszufinden, ob sich die Region Hardt für Geothermie eignet, um später gegebenenfalls Anlagen zur Einspeisung von Erdwärme in das

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Jetzt SZ+ für nur 3€/mtl. statt 9,99€/mtl. abonnieren*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Infoveranstaltung Ketsch: Das sind mögliche Geothermie-Standorte in der Region

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Gewann Entenpfuhl Windräder statt Kiesabbau als Lösung im Entenpfuhl?

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Geothermie Untergrund wird erforscht

Veröffentlicht
Mehr erfahren