AdUnit Billboard
Katholische Kirchengemeinde - Ehrung für langjährigen Dienst

Gleich fünf neue Ministranten

Von 
mf
Lesedauer: 

Ketsch/Brühl. Die Gottesdienstbesucher durften staunen und sich über die Vielzahl an Ministranten freuen, die zur Feier der heiligen Messe in der Kirche St. Sebastian Einzug hielten, zusammen mit Pfarrer Erwin Bertsch.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Fünf neue Ministranten – zwei aus Brühl und drei aus Ketsch – wurden in ihren Dienst eingeführt und im Rahmen des Gottesdienstes in die Gemeinschaft aufgenommen. Gerne hatten dazu ältere Ministranten eine besondere Gestaltung übernommen.

Zum diesjährigen Motto „FelsenFest“ lagen übergroße Legosteine auf den Stufen zum Altar. Auf den ersten Blick Stolpersteine, die sich dann zu einem festen Gefüge zusammenbauen ließen. Symbolisch für das gemeinsame Wirken in der Kirchengemeinde – und dass sich damit auch viel Freude verbinden lässt, brachte die Ehrung langjähriger Ministranten am Ende des Gottesdienstes zum Ausdruck.

„Medaillen“ für Zehnjähriges

Janika Reuter und Dominic Schieszl überreichten für drei-, fünf- und zehnjährigen Dienst Urkunden und „Medaillen“ an die namentlich erwähnten Ministranten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Pfarrer Erwin Bertsch und die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Marianne Faulhaber gratulierten und dankten im Namen der Kirchengemeinde den so geehrten „Minis“ und wünschten weiterhin viel Freude und Gottes Segen für den kirchlichen Dienst. mf

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1