Ferdinand-Schmid-Haus

Jede Menge Folkklassiker

„Other Roads“ gefallen mit ihren Liedern

Von 
mab
Lesedauer: 
Gregor Boland, Pete Abbott und Dave Walmisley (v. l.) sind absolute Könner an ihren Instrumenten und kreieren einen unverwechselbaren Sound. © Wolfgang Schwindtner

Ketsch. Für ihre treuen Fans in Ketsch war es der erwartete Ohrenschmaus – die beliebte Folkband „Other Roads“ trat einmal mehr in Ferdinand-Schmid-Haus auf, machte auf ihrer Tour durch Deutschland, die eben im September gestartet war, Station.

Gregor Borland, Pete Abbott und Dave Walmisley machten ihrem Ruf als eine der besten zeitgenössischen Folkbands der letzten Jahren alle Ehre, erfreuten mit Songs aus dem neuesten Album „The Streets of Everywhere“ ebenso wie mit ihren vielen Klassikern. mab

Mehr zum Thema

Landgericht

NSU 2.0-Prozess in Schlussphase

Veröffentlicht
Von
Eva Krafczyk
Mehr erfahren