Katholische Gemeinde - Gottesdienst zu Sankt Martin als spontane Idee ins Internet verlegt

Mantelteilung am Computer

Von 
zg
Lesedauer: 
Sankt Martin am Rechner – Gemeindereferentin Nathalie Wunderling leitet den Gottesdienst, der in Zeiten der Corona-Pandemie kurzerhand via Internet stattfindet. Die berühmte Mantelteilung und Lieder fehlen dabei nicht. © Wunderling

Rabimmel, Rabammel und klick – „von St. Martin 2020 werden die Kinder wohl noch ihren Enkeln erzählen“ – so brachte es eine Mutter im Anschluss an den Online-Gottesdienst der katholischen Kirchengemeinde auf den Punkt. Wie so vieles in diesen Wochen stand auch die Feier des Martinstages ganz unter den Vorzeichen der Corona-Pandemie.

Nach der Absage der traditionellen Umzüge planten die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen