Rheinhallengaststätte - Vorsitzende Gabi Kief ehrt bei der Jahresfeier verdiente Mitglieder / Bei insgesamt 59 verschiedenen Wettkampforten am Start Marathon-Team läuft 5232 Kilometer

Von 
zg/mab
Lesedauer: 
Seit zehn Jahren ihrem Verein treu: Klaus Wehland (v. l.), Torsten Torunski, Manfred Haubenthal, Dietmar Busch, Jutta Mohr, Sabine Weiser und Hans-Jürgen Stotz mit Alfred und Gabi Kief, stellvertretender Vorsitzender und Vorsitzende. © MTK

Ketsch. Für die Ketscher Marathonläufer gab es bei der Jahresfeier erst einmal ein Gläschen Sekt, das das Hochzeitspaar Axel und Ilse Göckler gespendet hatte. Vorsitzende Gabi Kief beglückwünschte zudem Michael und Stine Stuhldreier, die sich im zurückliegenden Jahr ebenfalls das Ja-Wort gegeben hatten.

Die Geehrten

Für zehn Jahre Mitgliedschaft: Sabine Weiser, Ralph Krämer, Jutta Mohr, Dietmar Busch, Hans-Jürgen Stotz, Klaus Wehland, Manfred Haubenthal, Torsten Torunski.

Schnellste Marathon-Läuferinnen: 1. Gabi Kief (in Hamburg 3:58,10 Stunden), 2. Mariann Ehrhardt Hamburg (Hamburg 3:58,43), 3. Siglinde Buse (Frankfurt 5:17).

Schnellste Marathon-Läufer: 1. Dietmar Busch (Düsseldorf 3:12,07), 2. Frank Carlin (Hamburg 3:21,56), 3. Christian Keller (Dresden 3:27,36).

Läuferinnen mit den meisten Wettkampfkilometern: 1. Silvia Gottermeier 464,3 Kilometer, 2. Siglinde Buse 459,2, 3. Mariann Ehrhardt 397,7.

Läufer mit den meisten Wettkampfkilomtern: 1. Rainer Zeh 258,3, 2. Alfred Kief 239,9, 3. Dietmar Busch 189,9. mab

AdUnit urban-intext1

„Nachdem wir wieder einen heißen Sommer hatten, können wir uns trotzdem nicht beklagen, da wir im Training immer viele Teilnehmer hatten, nicht nur Läufer, sondern auch die immer eifriger werdenden Walker“, sagte Gabi Kief vor rund 80 Besuchern. Nun hoffe sie auf ein ebenso gut besuchtes Training im Winter, dienstags auf der Bahn der TSG mit dem angebotenen Lauf-ABC und Koordination und mittwochs bei der Funktionsgymnastik in der Neurotthalle.

Insgesamt 63 Mitglieder hätten an 59 verschiedenen Wettkampforten für MTK-Starts gesorgt und dabei insgesamt 5232 Kilometer zurückgelegt: 24 Frauen seien bei 116 Starts 2024 Kilometer gelaufen, 39 Männer hätten es bei 140 Starts auf 3208 Kilometer gebracht.

Erste Hilfe aufgefrischt

„Wir waren in diesem Jahr zu einer Erste-Hilfe-Auffrischung bei den Maltesern in Schwetzingen. Mit 21 Teilnehmern haben wir viel gelernt und auch unseren Spaß gehabt“, sagte Gabi Kief, ehe die Vorsitzende zum Reigen der Ehrungen überleitete. Hier wurden die Schnellsten, Eifrigesten und langjährige Mitglieder in den Mittelpunkt gestellt. Für den dritten Platz in der Altersklasse M 80 bei den baden-württembergischen Halbmarathon-Meisterschaften in Karlsruhe werde Manfred Haubenthal beim Tag des Ehrenamts am Donnerstag, 5. Dezember, in der Rheinhalle von der Gemeinde geehrt und erhalte die Urkunde vom badischen Sportbund. Er habe die Strecke in 2:10 Stunden absolviert. Außerdem durfte Gabi Kief in die Funktion als Leichtathletiktrainerin beim Badischen Leichtathletikverband schlüpfen und neun Walkern das Walkingabzeichen verleihen – eine Stunde am Stück walken sei die Voraussetzung gewesen: Ilse Cantarel, Jochen Selinger, Jutta Stotz, Rolf-Jürgen Frey, Silvia Rosenzweig, Doris Carstens, Martina Teske, Mathilde Zeh und Miriam Imhof haben das geschafft.

AdUnit urban-intext2

Ein Höhepunkt war auch die Tombola. Viele schöne Preise gab es, unter anderem zwei Laptops, zwei Handys und Eintrittskarten für André Rieu in der SAP Arena. zg/mab