AdUnit Billboard
Schachclub - Pokalteam gewinnt den Bezirkspokal

Marcel Herm holt den „Big Point“

Von 
zg
Lesedauer: 

Ketsch. Weiterhin auf Erfolgskurs steuert das Pokalteam des Schachclubs Ketsch. Mit einem 2,5:1,5-Sieg gegen Chaos Mannheim konnte man zum dritten Mal in Folge den Bezirkspokal gewinnen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Bereichsliga Nord ist dies ein weiterer schöner Erfolg im Jubiläumsjahr. In einer Neuauflage des Finales von 2021 setzte sich das leicht favorisierte Team von Ketsch erneut gegen einen sehr starken Gegner aus der Quadratestadt durch.

Florian Schrepp hatte mit Andreas Bäuchlein den stärksten Gegner der Gäste und löste seine Aufgabe mit einer Punkteteilung bravourös. Julius Malsam holte gegen den erfahrenen Gisbert Dickel einen halben Punkt. Martin Schrepp am Spitzenbrett musste mit Frank Sauer nach langem Kampf ebenfalls in ein Remis einwilligen.

Fein durchgeführtes Endspiel

Mehr zum Thema

Schachclub

Martin Schrepp vorne

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Handball-Königsklasse

THW Kiel verpasst Champions-League-Finale

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Schach

Zurück in der Zweiten Bundesliga

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Nun richteten sich alle Augen auf die Partie Marcel Herm gegen Dominik Hoffmann, bei der die Entscheidung fallen musste. Marcel Herm konnte seine Zeitnot überwinden und holte sich in einem fein durchgeführten Endspiel den ganzen Punkt und stellte so den Sieg für Ketsch sicher. Groß war die Freude über diesen schönen Erfolg und man darf gespannt sein, wie sich das junge Team in der ersten Runde auf Badischer Ebene schlagen wird.

Am Freitag, 17. Juni, findet das Schnellschachturnier für den Monat Juni statt. Spielbeginn ist um 20 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1