AdUnit Billboard
Bürgermeisterwahl

Marco Schnepf will Arbeit der Ketscher Vereine würdigen

Von 
zg
Lesedauer: 
Marco Schnepf (M.) beim Tag der Vereine in der Rheinhalle am Stand des Heimat- und Kulturkreises mit Iris Rohr (r.). © Schnepf

Ketsch. „Ein gutes Vereinsleben bereichert eine Gemeinde und bestimmt ihr soziales Leben mit“, teilt Bürgermeister-Kandidat Marco Schnepf mit. Deshalb habe er gleich zu Beginn seiner Wahlkampagne im Herbst 2021 beschlossen, die große Bedeutung zu würdigen und auf Tour zu ihnen zu gehen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Antworten auf seine Kontaktaufnahme sei überwältigend gewesen, „ein weiterer Beweis für die Wichtigkeit der Kommunikation mit unseren Vereinen“. Und: „Die persönlichen Gespräche führten mir die großartige Arbeit, die dort geleistet wird, nochmals besonders eindrucksvoll vor Augen. Besonders gute Resonanz erhielt ich für mein Versprechen, für die Vereine konkrete Ansprechpartner zu schaffen. Die Möglichkeit, dies in Form einer ämterübergreifenden Projektgruppe umzusetzen, steht nun als fester Plan auf meiner Agenda.“

Als positiv sei Schnepfs Vorhaben, die neu zu gestaltende mediale Präsenz der Gemeinde auch als Plattform für die Vereine bereitzustellen, von den Gesprächspartnern aufgenommen worden. „Unsere Vereine verdienen ein Online-Netzwerk, in dem sie sich präsentieren und zum Beispiel für ihre Veranstaltungen werben können“, sagt Schnepf.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Bürgermeisterwahl

Marco Schnepf spricht mit Bürgern auf dem Marktplatz

Veröffentlicht
Von
Marco Brückl
Mehr erfahren
Bürgermeisterwahl

Timo Wangler widmet sich auf dem Beachplatz der jungen Generation

Veröffentlicht
Von
Susanne Kühner
Mehr erfahren
Bürgermeisterwahl (mit Fotostrecke und Wahlhelfer)

Bürgermeister-Kandidaten beantworten Fragen der Ketscher Bürger

Veröffentlicht
Von
Marco Brückl
Mehr erfahren

Beim Aktionstag der Vereine in der Rheinhalle habe jeder sehen können, welche tolle Dynamik sich im Ort dank des Einsatzes der Vereine entwickele und dass neue Ideen auf fruchtbaren Boden fielen. Ohne das ehrenamtliche Engagement sei das erfolgreiche Streben der Vereine nicht denkbar. Die kommunale Vereinsförderung sei also in jedem Fall von enormer Bedeutung.

Mehr zum Thema

Rheinhalle (mit Fotostrecke und Wahlhelfer)

Finanzen sind für alle Bürgermeister-Bewerber in Ketsch Thema

Veröffentlicht
Von
Benjamin Jungbluth
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1