Marken für Blätterabfall

Lesedauer: 

Ketsch. In den Herbst- und Wintermonaten fallen bisweilen große Blättermengen an. Viele Mitbürger, bei denen ein Gemeindebaum vor dem Anwesen steht, kümmern sich seit Jahren um diesen herbstlichen Blätterabfall. Die Gemeinde bietet allen, die einen öffentlichen Baum vor ihrem Anwesen stehen haben, eine Wertmarke an: Sie gilt für zwei Anlieferungsmöglichkeiten zur gebührenfreien Entsorgung von Laub auf dem Ketscher Häckselplatz. Wer beispielsweise in der Seestraße, Brühler Straße oder im Veilchenweg wohnt, erhält von der Gemeinde eine Wertmarke pro Anwesen zur gebühren- freien Entsorgung von je zweimal 0,5 Kubikmeter Blätterabfall auf dem gemeindeeigenen Häckselplatz.

Die Wertmarken können an der Pforte des Rathauses zu den üblichen Öffnungszeiten gegen Vorlage des Personalausweises (zur Feststellung der Berechtigung) und Unterschrift abgeholt werden. Die Aktion endet am 28. Februar 2023.