Frauen-Union - Politkaffee letztmals bei „Da Mario“ zu Gast / Kommunalpolitische Themen im Fokus Markt auf der Wunschliste

Von 
zg/mab
Lesedauer: 
Die Frauen-Union mit Helena Moser (v. l.) und Vorsitzender Christina Montag trifft sich zum Politkaffee im Café „Da Mario“. © Montag

Ketsch. Die Frauen-Union lud Mitglieder und Freunde zum Politkaffee ins Café „Da Mario“ ein. Die Damen um Vorsitzende Christina Montag kehrten dort letztmals ein, denn nach 40 Jahren schließen das Café und die Pizzeria, eine Ära ging schräg gegenüber des Rathauses zu Ende. Nach Informationen unserer Zeitung wird dort nun erst einmal renoviert, ehe ein Nachfolger die Räume über nehmen soll.

AdUnit urban-intext1

Christina Montag eröffnete den traditionellen politischen Aschermittwoch und ging dabei auf die Kommunalwahl 2019 ein, welche neue Gesichter bei den CDU-Gemeinderäten mit Alexandra Keilbach und Marco Schnepf erbracht habe, die beide auch Gäste waren.

Wo Bürgerbus halten könnte

Weiterhin kündigte sie die Hauptversammlung der Frauen-Union am Donnerstag, 2. April, um 19.30 Uhr im Nebenraum der TSG an. Im Anschluss wurden die Gemeinderäte zu aktuellen kommunalpolitischen Themen befragt und standen gerne Rede und Antwort. Unter anderem wurden weitere Baumaßnahmen in der Gemeinde, wie beispielsweise die Sanierung der Straßen, besprochen.

Auch die Einführung und Planung des Bürgerbusses und dessen mögliche Haltestellen wurden analysiert. Gelobt wurde die Fertigstellung des schönen Marktplatzes.

AdUnit urban-intext2

Zur Belebung des Platzes und für eine zentrale Einkaufsmöglichkeit wurde die Etablierung eines Marktes an den Samstagen gewünscht. Auf der anderen Seite kamen auch bundespolitische Themen, wie beispielsweise die Wahl in Thüringen und die Position der CDU zu den Linken auf. Dennoch lag das Hauptaugenmerk auf der Kommunalpolitik rund um die Gemeinde.

Nach einem ausgiebigen Austausch ergriff Vorsitzende Christina Montag erneut das Wort und bedankte sich bei den Gästen und amtierenden Gemeinderäten für die interessanten Gespräche. zg/mab