Entsorgung - AVR Anlage öffnet kommenden Montag Müll wieder abliefern

Von 
zg
Lesedauer: 

Ketsch. Ab Montag, 4. Mai, haben die AVR Anlagen in Sinsheim, Wiesloch, Ketsch und Hirschberg sowie die Deponie Wiesloch für alle Einwohner sowie gewerbliche Anlieferer des Rhein-Neckar-Kreises wieder geöffnet, teilt die AVR Kommunal AöR mit. Bis auf Weiteres gelten dabei folgende Öffnungszeiten in Ketsch: Samstag, 23. Mai, 30. Mai und 13. Juni, von 15 bis 19 Uhr.

AdUnit urban-intext1

Die AVR Kommunal AöR empfiehlt Kunden, die Abfallanlagen nicht gleich in den ersten Tagen der Wiedereröffnung aufzusuchen, da mit erhöhtem Andrang zu rechnen ist, und weist gleichzeitig darauf hin, dass es zu längeren Wartezeiten kommen kann, da nur eine begrenzte Anzahl an Fahrzeugen eingelassen wird.

Metallschrott anmelden

Grünschnitt holzig werde seit Montag, 20. April, drei Wochen lang nach vorheriger Anmeldung gebührenfrei am Grundstück abgeholt. Ferner sei die Anmeldung zur Abholung von Elektrogeräten, Metallschrott und Alttextilien ab sofort wieder möglich. Das Entsorgungsangebot für asbest-haltige Abfälle und Abfälle mit künstlichen Mineralfasern sei ab dem 7. Mai wieder regulär gültig (Anlieferung auf der AVR Anlage Sinsheim, immer donnerstags von 8 bis 12 Uhr). Die Schadstoffsammlung werde ab dem 11. Mai wieder durchgeführt. Die Behälterabfuhr und Abholung von Sperrmüll- und Altholz finde uneingeschränkt statt. Und die telefonische Erreichbarkeit sei wie gewohnt unter den bekannten Servicenummern der AVR gegeben, heißt es in der Mitteilung. zg