AdUnit Billboard
Narrhalla - Karnevalsgesellschaft muss neuen Anhänger bauen / Altes Gefährt genügt Sicherheitsvorkehrungen nicht mehr / Zuschüsse aus der Gemeindekasse

Närrischer Wagen wird bald rollen

Von 
Sabine Zeuner
Lesedauer: 

Bisher war das Publikum den Anblick dieses Wagens gewohnt, der momentan bei Günter Keilbach in der Halle deponiert ist. Allerdings ist er nicht mehr sicher genug und muss deshalb ersetzt werden.

© Zeuner

Gregor Ries, Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft Narrhalla fällt ein Stein vom Herzen: Im Gemeinderat ist entschieden worden, dem Traditionsverein bei der Anschaffung eines neuen Umzugswagens finanziell unter die Arme zu greifen. Maximal 30 Prozent der bezuschussbaren Summe sind machbar - "diese Zusage ist die Basis für Gespräche mit der Bank für einen Kredit für die Narrhalla", sagt Ries

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1