After Work Gottesdienst Rückkehr als Zoom-Meeting

Von 
zg
Lesedauer: 

Ketsch. Nach einer kleinen Pause wird die beliebte Reihe der After-Work-Gottesdienste am Donnerstag, 18. Februar, um 18.30 Uhr fortgesetzt. Um zu zeigen, dass Kirche auf die Menschen zugeht, sucht das ökumenische Vorbereitungsteam immer wieder neue Orte für diese Feier aus. Nicht zuletzt aus Anlass der Corona-Pandemie wird der kommende After-Work-Gottesdienst digital via Internet stattfinden. „Ein Ort, an dem wir noch nicht waren“, wie die Verantwortlichen augenzwinkernd mitteilen.

AdUnit urban-intext1

Hintergrund hierfür war auch das Motto der Andacht: „Perspektivwechsel!“ Mit Texten, Gebet und Musik nehmen die Teilnehmenden eine kleine Auszeit. After-Work findet als Zoom-Meeting statt über den Link https://us02web.zoom.us/j/88558727228?pwd=b003ZTJnNSt3eTVwNVZEcmdOQmNLQT09 oder über die Zoom Homepage mit der Meeting-ID 885 5872 7228 sowie dem Kenncode 133267. zg