Gemeindebücherei: Nach Coronaschließung wieder geöffnet / Hygienemaßnahmen werden streng eingehalten / Pro Leseausweis maximal zehn Bücher Schmöker gehen erst mal in Quarantäne

Von 
Caroline Scholl
Lesedauer: 
Mindestabstand beim Warten draußen beim Zugang zur Bücherei. Entsprechende Hinweisschilder sind montiert. © Scholl

Lange Warteschlangen haben sich nicht gebildet, als am Montag um 10 Uhr die Gemeindebücherei in Ketsch nach der Corona-Pause nun wieder ihre Pforten öffnete. Doch dies war auch gut so, denn nun können sich alle an die neuen Abläufe gewöhnen und sich einen Überblick verschaffen.

Gut vorbereitet ist die Gemeindebücherei in der Goethestraße unter der Leitung von Barbara Breuner allemal.

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen