Schachclub

Schöner Pokalerfolg

Ketsch bezwingt Favorit Viernheim

Von 
Zg
Lesedauer: 

Ketsch. Einen sehr schönen Erfolg feierte das Ketscher Schachteam in der zweiten Runde des Bezirkspokals Mannheim. Gegen die favorisierte Mannschaft von Viernheim schaffte Ketsch nach vier gespielten Partien ein 2:2. Da im Pokal bei Gleichstand die ersten Bretter zur Wertung herangezogen werden, hatte man mit zwei Siegen an den vorderen Brettern die Nase vorne. An Punkt zwei ließ Martin Schrepp seinem gegenüber keine Chance. Marcel Herm machte mit einem souveränen Sieg am Spitzenbrett den Erfolg für Ketsch perfekt. Damit erreicht der Titelverteidiger die dritte Runde des Bezirkspokals.

Unter den Ketscher Teilnehmern bei den Untergrombach Open schaffte Simon Hinkel die Überraschung, indem er im B-Open-Feld einen sensationellen zweiten Platz erreichte. Hinkel hatte nach sieben Runden sechs Punkte auf seinem Konto und steigerte seine Wertungszahl kräftig. Ein starkes Turnier spielte Lukas Siegel mit 4,5 Punkten, was Platz zwölf bedeutete. Jugendspieler Sven Fritsch zeigte sich von seiner besten Seite und belohnte sich mit einem Platz im vorderen Tabellendrittel. Aufsteigende Form zeigte Leon Ossenkoop mit einer guten Platzierung im Mittelfeld. Julian Fritsch, der jüngste Teilnehmer des Turniers, ließ zahlreiche besser bewertete Spieler hinter sich.

Fünf Punkte aus sieben Partien

Bei den sehr gut besetzten A-Open holte Marcel Herm aus sieben Partien fünf Punkte, was ihm Platz 17 einbrachte. Julius Malsam beendete das Turnier mit einer Platzierung im Mittelfeld. Insgesamt waren die Ketscher würdige Vertreter ihrer Farben. Am Freitag, 13. Januar, findet das Blitzschachturnier für Januar statt. Spielbeginn ist um 20 Uhr im Ferdinand-Schmid-Haus. zg

Mehr zum Thema

Schachclub

Rudel überrascht

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Schulturnhalle

Vereinsmeisterschaften des Tischtennisclubs in Ketsch

Veröffentlicht
Von
Caroline Scholl
Mehr erfahren
Schach- und Skatclub

Blitzturnier zum Auftakt

Veröffentlicht
Von
Ssc Altlußheim
Mehr erfahren