Backfischfest Ketsch - Separate Lage der Stände trotz Änderungen bei Händlern umstritten / Klagen über fehlende Umsätze / ASV und Besucher hingegen zufrieden Über Marktmeile herrscht Uneinigkeit

Von 
Benjamin Jungbluth
Lesedauer: 
Zum 27. Mal ist Rosi Wittner mit ihrem Stand im Bruch vertreten – unter ihrem Motto „Willst du Spaß, dann kauf` bei Rosi was!“. Doch wegen merklich weniger Kunden und Umsatz hört für sie der Spaß beim Backfischfest inzwischen auf. © Jungbluth

Auf die in Teilen neugestaltete Marktmeile des Backfischfestes gibt es zwiespältige Resonanz: Während viele Besucher, einzelne Händler und auch der ASV 1928 als Veranstalter eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur Premiere im vergangenen Jahr erkennen, sind viele Standbetreiber mit dem Standort und ihren bisherigen Verkaufsergebnissen unzufrieden. „Ich habe in den ersten Tagen nur rund

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen