AdUnit Billboard
Deutsches Rotes Kreuz - Teams sammeln Weihnachtsbäume ein / Spenden wegen Corona kontaktlos per Überweisung auf Vereinskonto

Weihnachtsbäume werden kontaktlos von zuhause abgeholt

Von 
zg
Lesedauer: 

Ketsch. Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes führt am Samstag, 8. Januar, eine Sammelaktion von Weihnachtsbäumen durch. Dazu müssen die ausgedienten Bäume, versehen mit Namen und Anschrift, bis 8.30 Uhr gut sichtbar auf den Gehweg vor das eigene Grundstück gestellt werden, heißt es seitens des DRK. Es dürfe kein Baumschmuck mehr vorhanden sein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aufgrund der Pandemielage werde der Ablauf der Sammlung geändert: Es soll kein Geld direkt eingesammelt werden, stattdessen werfen die Sammelteams Handzettel mit der Bankverbindung bei der Sparkasse Heidelberg (IBAN DE38 6725 0020 0024 3002 50, Kennwort Christbaumaktion) in den Briefkasten und bitten um Überweisung des jeweils zugedachten Betrages.

Die Spenden werden in die Ausbildung und Ausrüstung des DRK-Ortsvereins einfließen. „Wir wissen, dass dies ein Mehraufwand für Sie ist, aber wir bitten Sie trotzdem‚ uns auf diesem Wege zu unterstützen‚ um die Aktion sicher für alle durchführen zu können“, appellieren die Rotkreuzler an die Bevölkerung. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Info: Das DRK-Sammelteam, Telefon 0171/2 73 30 48, ist am Sammeltag von 9 bis 15 Uhr erreichbar.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1