AdUnit Billboard
Sonnenernte - Preisfrage zu den Nachhaltigkeitstagen

Wer schätzt hier richtig?

Von 
zg
Lesedauer: 

Ketsch. Die Geschäftsstelle Nachhaltigkeitsstrategie des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg betont, dass bei der Bekämpfung des Klimawandels alle gefordert sind. Kommunen, politische Entscheidungsträgerinnen und -träger, Unternehmen, aber auch jede und jeder Einzelne von uns. Deshalb beteiligt sich der Verein Sonnenernte an den Nachhaltigkeitstagen Baden-Württemberg mit der Preisfrage zu den Ketscher und Brühler Gemeinschafts-Solarstromanlagen: „Wie viel Kilowattstunden Solarstrom werden bis zum 25. September eingespeist sein?“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Interessenten können Schätzwerte an sonnenernte@web.de mailen. Einsendeschluss ist der 20. September (Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg). Es gibt wieder ansprechende Sachpreise zu gewinnen.

Werte bisheriger Termine

Folgende Infos sollen die Lösung der Schätzfrage erleichtern: Am 10. Juni 2019, dem Stichtag der vorgegangenen Preisfrage, waren an der Anzeigetafel der Seniorenwohnanlage 149 165 Kilowattstunden, an der Sporthalle der Dönhoff-Schule 486,88 und an der Marion-Dönhoff-Realschule 19 1207 abzulesen. Zusammen sind damals also 827 252 Kilowattstunden Solarstrom eingespeist worden. 962 019 Kilowattstunden Solarenergie waren es dann zum Jahreswechsel. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1