AdUnit Billboard

Winnetous Frisur sitzt

Marco Brückl denkt an die Karl May-Spiele in Elspe zurück

Von 
Marco Brückl
Lesedauer: 

Wenn man ein wenig Urlaub gemacht hat, kommt zurück und bemerkt, dass in Deutschland wohl mit das Wichtigste ist, dass Karl Mays Winnetou-Bücher womöglich rassistisch sind und eine Debatte darum entfacht ist, weiß man spätestens, dass die Ferientage sehr schön waren. Ich beteilige mich erst gar nicht an der Diskussion, warum der Ravensburger Verlag vermeintlich für heute angepasste Versionen zurücknahm, sonst müsste ich womöglich mein Apachenkostüm, das in meinem Fall für schaltjährig wiederkehrende Fasnachtszwecke bereitliegt, tatsächlich vollends einmotten (ein Pferd dazu gibt es zum Glück erst gar nicht).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nachdem ich festgestellt habe, dass die Beiträge rund um Winnetou nicht als Witz gemeint sind, sondern ernst, oute ich mich mit der hier gebotenen Vorsicht als Winnetou-Fan. Hallo, der ist doch ein prima Kerl. Der hat bei den Winnetou-Festspielen in Elspe, die ich während meiner Aufzucht erleben durfte, viel mehr böse Buben mit Westernhüten vom Ross geknallt als jeder andere. Den fand ich toll. Spätestens irgendwann um „Der mit dem Wolf tanzt“ herum war selbst mir klar, dass Karl May wahrscheinlich aus Unterhaltungszwecken nicht die ganze Wahrheit in seinen Büchern offenbart hat. Und einer engen Messlatte in Bereichen wie Sexismus würden Winnetou-Geschichten auch nicht standhalten . Aber der Leser ist hoffentlich schlau genug – wir müssen doch nicht immer gleich canceln und abschaffen – und wenn, zuerst maßvoll reden.

Und bevor wir an Winnetou gehen, müssen wir sowieso über Sam Hawkens sprechen – also die Frisur (Perücke) geht ja gar nicht – wenn ich mich nicht irre, hi, hi, hi.

Mehr zum Thema

Literatur

Verlag zieht „Winnetou“-Kinderbücher zurück

Veröffentlicht
Von
Rebecca Baden
Mehr erfahren

Kommentar Warum Winnetou keine Gefahr, sondern ein Vorbild ist

Veröffentlicht
Kommentar von
Jonas Erlenkämper
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1