AdUnit Billboard
Alter Bahnhof

Andreas Klas präsentiert Pop-Art

Von 
zg
Lesedauer: 

Neulußheim. Nach eineinhalb Jahren Corona-bedingter Abstinenz kehrt die Kunst in den Kulturtempel Alter Bahnhof zurück – und das nicht zaghaft und zurückhaltend, sondern mit Wucht: Der Heidelberger Künstler Andreas Klas bringt sie mit einem leuchtenden Farbengewitter mit Pop-Art-Porträts berühmter Menschen am Freitag, 8. Oktober, in die Gemeinde.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Klas kam eher zufällig zur Malerei, als er Zeit hatte, viele europäische Museen zu besuchen und dabei einen engeren Bezug zur Kunst und Malerei bekam. Daraufhin begann er, die hohen, leeren Wände seiner Wohnung mit Kunstdrucken zu schmücken, die er bei Museumsbesuchen erwarb. Irgendwann empfand er diese als blass und leblos, aber echte Gemälde waren nicht erschwinglich. So kam er auf die Idee, selbst Bilder zu malen. Er experimentierte mit billigen Acrylfarben aus dem Baumarkt, bis er mit besseren Materialien und hochwertigen Künstlerfarben zur heute gezeigten Serie kam.

Zur Vernissage am Freitag, 8. Oktober, 20 Uhr, lädt der Organisator der Kunstausstellungen Wolfgang Treiber alle Kunstfreunde in den Alten Bahnhof ein. Die Ausstellung ist zudem am Samstag, 9. Oktober, von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag, 10. Oktober, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Es gelten die aktuellen Corona - Schutzmaßnahmen. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1