AdUnit Billboard
Turnerbund Germania

Auf ein Eis mit Karl Gröger

Gemeinsam 99. Geburtstag gefeiert

Von 
gj
Lesedauer: 
Seinen 99. Geburtstag feiert Karl Gröger mit der TBG-Turngruppe und viel Eis. © TBG

Neulußheim. 99 Jahre – ein biblisches Alter. Aber das reicht ihm nicht: „Ich schau‘ nach vorn: In einem Jahr bin ich 100 und da feiern wir, dass die Wände wackeln“, lacht Karl Gröger. Wie in jedem Jahr taucht er an seinem Geburtstag während der Turnstunde in der Halle am Messplatz auf und seine Betreuerin, Ulrike Mayer, bringt eine Riesentasche mit herrlich kühlen Eissorten mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seit 2008 wohnt der Mann von der Waterkant in Neulußheim und hat seinen Wohnsitz in einem Mehrgenerationenhaus, in dem der jüngste Bewohner, Johann, man höre und staune, gerade mal ein Jahr alt ist.

Karl Gröger ist seit Juli 2014 Mitglied beim Turnerbund Germania. Bis vor ein paar Monaten war er aktiv in der Diabetiker-Gruppe. 42 Geburtstagsgäste zu Hause „lasse ich eigens zum Eisessen mit euch vorübergehend alleine“, schmunzelt er. Wofür er Beifall einheimst und das Geburtstagsständchen besonders schön gesungen wird.

Mehr zum Thema

Im Porträt

Karlheinz Urschel ist der „Spiritus rector“ der Oftersheimer und Schwetzinger Handball-Familie

Veröffentlicht
Von
Joachim Klaehn
Mehr erfahren

Nachdem die Eisköstlichkeiten den Weg alles Irdischen gegangen waren, verabschiedeten sich die Turnfreunde vom Geburtstagskind Karl Gröger mit einem fröhlichen „Bis zum nächsten Jahr – wenn die Wände wackeln!“ gj

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1