Kirchengemeinde - Gottesdienst wird über den Youtube-Kanal übertragen / Brot, Wein und Saft vorher bereitstellen Das Abendmahl gemeinsam digital feiern

Von 
kga
Lesedauer: 

Neulußheim. Die evangelische Kirchengemeinde bietet am Sonntag, 26. April, um 10 Uhr wieder einen Gottesdienst auf dem Youtube-Kanal der Gemeinde an. Es kann in der Hausgemeinschaft beziehungsweise verbunden mit der digitalen Gemeinschaft Abendmahl gefeiert werden, dafür kann sich die Gemeinde Brot und Wein oder Saft vorher bereitstellen, heißt es in einer Pressemitteilung der Kirchengemeinde.

AdUnit urban-intext1

„Es ist ein Versuch und daher bleibt abzuwarten, wie das digitale Abendmahl ankommt und sich anfühlt“, sagte Pfarrerin Katharina Garben. Es gilt daher wie immer, dass jeder selbst entscheidet, ob er oder sie mitfeiert. Das digitale Gottesdienstteam bestehend aus Jascha Richter (Liturgie und Technik) , Janis Bauer (Kamera, Schnitt), Gerhard Müller (Flügel), Charlotte Johansen (Gesang) und Katharina Garben (Liturgie und Predigt) freut sich auf die Herausforderung und dankt auch den Mitarbeitern im Hintergrund für die Unterstützung durch die Erstellung der Liedtexte und dem Vorbereiten des Altars, sowie der Verteilung der schriftlichen Gottesdienste in die Häuser.

Auf dem Youtube-Kanal findet sich ab Freitag, 24. April, um 9 Uhr auch der Freitagskreis für die Kinder des evangelischen Kindergartens im Podey Haus. Christian Lörch erzählt das Märchen vom gestiefelten Kater, die passende Musik aus dem Musical Cats spielt Gerhard Müller auf dem Flügel.

Auch in schriftlicher Form

Am Freitag und Samstag wird der Gottesdienst in schriftlicher Form verbunden mit einem Gruß zu denen gebracht, die keinen Zugang zum Internet haben. Wer noch zusätzlich einen Gottesdienst bekommen möchte, kann sich im Pfarramt melden.

AdUnit urban-intext2

Am Sonntagabend um 19 Uhr wird nach dem Läuten in den Gärten, vor den Haustüren und von den Balkonen gemeinsam gesungen. Dieses Mal das Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“, die Strophen eins, drei und fünf und jeweils die siebte Strophe als Refrain nach der Melodie von Sigfried Fietz.

Das Glockenspiel vom Turmuhrenmuseum begleitet den Gesang. Weitere Liedwünsche sowie andere Anregungen nimmt die Kirchengemeinde gerne auf.

AdUnit urban-intext3

Der Einkaufsdienst der Gemeinde wird weiterhin angeboten, es gibt viele, die helfen wollen und nur wenige, die Hilfe annehmen möchten. In den nächsten Wochen werden neue Regelungen zum kirchlichen Leben erwartet, die Kirchengemeinde wird zeitnah darüber informieren, wie sich die Regelungen auf das bisherige Angebot auswirken werden. kga