Alter Bahnhof - 28. Ostermarkt der Landfrauen stimmt auf den Lenz ein / Hobbykünstlerin Ilona Sedlmeier aus Waghäusel-Wiesenthal seit 25 Jahren dabei Dem Frühling die Tore weit geöffnet

Von 
Renate Hettwer
Lesedauer: 
Der Alte Bahnhof hat sich in einen farbenprächtigen Ostermarkt verwandelt, bei dem das Auge mit allerlei schönen und dekorativen Ideen für das kommende Fest verwöhnt wird. Seit Jahren ist der Markt ein Muss im Kalender vieler Freude der Handwerkskunst. © hettwer

Die schönsten Vorboten bis zum kommenden Osterfest bieten seit Jahren die Landfrauen mit ihrem Ostermarkt im Kulturtreff des Alten Bahnhofs. Hobbykünster präsentierten Kunsthandwerkliches vom Osterei bis hin zur Frühlingsdekoration. Ein Sonntag, der im Kalender vieler fest eingetragen ist.

So war es Ingrid Esslinger, der Vorsitzenden des Ortsvereins der Landfrauen eine besondere Freude,

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen