AdUnit Billboard

Der Applaus ist verhallt

Von 
Renate Hettwer
Lesedauer: 

Kennen Sie noch Professor Dr. Klaus Brinkmann? Den aus der Schwarzwaldklinik mit Oberschwester Hildegard, Pfleger Michael und dem Verwaltungschef Mühlmann ? Da bekam man in Nullkommanichts in einer Fernsehstunde das ganze Krankenhausdrama und ein Rundumwohlfühlpaket ins heimische Wohnzimmer geliefert. Stets freundliche Gesichter, kompetente Ärzte, die Leben retten. Dazu noch die Idylle einer heilsamen Landschaft und immer etwas fürs Herz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Heute sieht es in den Kliniken ganz anders aus. Mit der Gesundheitsreform, den Einsparungen, fehlendem qualifizierten Personal und den Herausforderungen der immer noch bestehenden Corona-Pandemie kann man von der Schwarzwaldklinik nur träumen. Oder doch nicht ?

Als Patient durchschaut man die ganzen Abläufe eines Klinikalltags ja nicht so ganz. Mit offenen Augen sieht man aber, wie das Klinikpersonal, angefangen vom Oberarzt, der nach stundenlangem Eingriff von einem Mittagessen nur träumen kann und vor dem nächsten Patienten mit einer Banane vorliebnehmen muss, bis hin zum Pflegepersonal, das zum Teil am Limit arbeitet. Der Applaus ist lange verhallt.

Probleme im Budget für neue, moderne oder ausreichende Krankenhausbetten waren Verwaltungschef Mühlmann aus der Schwarzwaldklinik fremd und Oberschwester Hildegard musste sich nie Sorgen über genügend motiviertes und einsatzfähiges Personal machen. Sogar Pfleger Michael hat stets Zeit für eine entspannte kleine Pause oder für den Plausch mit einem Patienten.

Träumen darf man, oder ? Aber ehrlich, die Realität sieht heute anders aus. Eines jedenfalls kann ich aus Erfahrung nur bestätigen. Mit der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, angefangen vom ersten Schritt ins Krankenhaus, der Verwaltung, den Ärzten, dem Pflegepersonal bis hin zur Putzfrau steht die Klinik meines Vertrauens der Schwarzwaldklinik im Glottertal in nichts nach. „Herr Professor, das ist doch mal eine gute Nachricht, oder?

Freie Autorin

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1