AdUnit Billboard
Evangelische Kirchengemeinde - Sparkasse spendet für das Projekt „Gemeinsam statt einsam“

Flugs in neuen Herd investiert

Von 
rhw
Lesedauer: 
Pfarrerin Katharina Garben (v.l.), Regionalleiterin Barbara Vogel, Dr. Ralf Wagner, Ger-da Schellenberger und Filialleiter Manuel Gottfried bei der Spendenübergabe. © rhw

Neulußheim. Gutes tun in der Region. Mit diesem Slogan wirbt die Sparkasse Heidelberg mit ihrem Produkt PS-Sparen und Gewinnen. Auch die evangelische Kirchengemeinde mit Pfarrerin Katharina Garben sowie dem Helferteam um Gerda Schellenberger und Dr. Ralf Wagner tun Gutes mit ihrem Projekt „Gemeinsam statt einsam“. Hier geht es nicht um Sparen und Gewinnen, sondern darum, an sechs Freitagen ein bodenständiges und schmackhaftes Mittagessen für jedermann anzubieten

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit jedem PS-Los, das der Sparkassenkunde für 5 Euro erwirbt und das geht ganz einfach als Dauerauftrag vom Girokonto, fließen 4 Euro am Ende des Jahres wieder zurück an den Sparer. 1 Euro fließt in den Lotterietopf. Und da werden bei den monatlichen Auslosungen viele Geldpreise ausgeschüttet. Gewinne bis zu 5000 Euro.

Geld fließt in Kücheneinrichtung

Mit jedem PS-Los gehen 25 Cent direkt an gemeinnützige Projekte in der Region. Deshalb freute sich das „Gemeinsam statt einsam“-Team ganz besonders auf den Besuch von Regionalleiterin Barbara Vogel und Filialleiter Manuel Gottfried, die zur offiziellen Spendenübergabe für dieses förderwürdige Projekt gekommen waren. Die Spende in Höhe von 1000 Euro aus dem PS-Sparen kam zur rechten Zeit, denn mit dem Geld konnten ein neuer Herd und neue Kochtöpfe angeschafft werden.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Gerne blieben die beiden Sparkassenmitarbeiter zum Mittagessen, schauten auch in der Küche vorbei, wo Chefkoch Ralf Wagner stolz den blitzeblanken Herd präsentierte. Bei der Gelegenheit stellte Regionalleiterin Barbara Vogel den neuen Filialleiter der Geschäftsstelle Neulußheim vor und dankte der Kirchengemeinde und dem Team, dass sie, wie die Sparkasse, mit dem Projekt“ Gemeinsam statt einsam“ ebenfalls Gutes für die Region tun. rhw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1