AdUnit Billboard
Digitaler Rückblick aufs Vereinsjahr / 20. Geburtstag des Chores steht bevor

Frauenchor Women‘s Voice: Gelacht wird auch im virtuellen Raum

Von 
dh
Lesedauer: 
Von Corona lassen sich die Sängerinnen nicht unterkriegen, schnell wurde eine Online-Weihnachtsfeier organisiert, die allen Mit-gliedern des Chores Women`s Voice viel Spaß machte. © Hertenstein

Neulußheim. „Ein geheimnisvoller Umschlag, liebevoll Zusammengestelltes für eine außergewöhnliche Weihnachtsfeier und wir online mittendrin“, so klangen die Dankesworte der Ehrenvorsitzenden des Frauenchors Women´s Voice, Renate Hettwer, nach der zweiten Online-Weihnachtsfeier im 110-jährigen Vereinsbestehen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Noch am Totensonntag im November konnte man die klangvollen Stimmen des Frauenchores in der evangelischen Kirche in Neulußheim hören. Dort erinnerten sie in einem mit dem Kirchenchor schön gestalteten Gottesdienst an die verstorbenen Vereinsmitglieder „Eine ansprechende Premiere“ so Vorsitzende Heike Ullrich. „Ein würdiger Rahmen als Ersatz für das jährliche Gedenken in der Aussegnungshalle.“

Noch am gleichen Tag entschloss sich der Vorstand, den Probenbetrieb vorübergehend zu pausieren, um einem Ausbreiten der Pandemie entgegenzuwirken. Aus der geplanten, kurzen Pause wird eine längere Auszeit bis mindestens ins neue Jahr. Es war zu spüren, dass bei allen Aktiven die Luft raus ist.

Kurzerhand ergriff die engagierte zweite Vorsitzende Daniela Hertenstein die Initiative und organisierte eine Online-Weihnachtsfeier. Es sollte eine Feier werden, bei der keine Gedanken aus dem Alltag Platz haben, ganz nach dem Motto: „Corona-Auszeit mit Women´s Voice“. Sie packte für jede Sängerin und den Dirigenten Tüten mit Glühwein, Gebäck und einem Überraschungsbrief. Dieser wurde gemeinsam bei der Feier geöffnet und beinhaltete ein „Weihnachtsbingo“ und für jeden eine Aufgabe, die während der Feier durchgeführt werden musste.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Weihnachtsfeier-Challenge

Die schwierigste und zugleich lustigste Challenge an diesem Abend war wohl die des Dirigenten Bernd Schmitteckert. Er sollte ein Lied seiner Wahl gurgeln, was aber nicht auf anhieb funktionierte und mit jedem Versuch unterhaltsamer wurde. Es wurde gemeinsam am Bildschirm Glühwein getrunken, erzählt, gespielt und aus vollem Herzen gelacht, wie schon lange nicht mehr.

Auch ein kleiner Jahresrückblick war bei der Feier präsentiert worden. So stellte man fest, dass man doch einiges gemeinsam erlebt hatte. Mitten im Lockdown und den strengen Kontaktbeschränkungen im Frühjahr feierte man die erste Online-Faschingsparty und im April mit 40 Gästen den 40. Geburtstag der zweiten Vorsitzenden, mit einem Drei-Gänge-Menü via Online-Videotool.

Zum Probenstart im Juni konnten die Sängerinnen sich endlich wieder live sehen und hören. Die ersten Proben in der Grillhütte liefen erstaunlich gut und waren die perfekte Vorbereitung für den ersten Auftritt seit Langem, die Hochzeit der Sängerin Christina in Schifferstadt.

Zweite beim Stadtradeln

Ganz sportlich zeigten die Chordamen sich bei der Teilnahme am Stadtradeln und konnten sich mit 3052 zurückgelegten Kilometern den zweiten Platz in der Gemeinde sichern. Seit Jahren unterstützen die Frauen die Gemeinde beim Ausrichten des Ferienspaßes für Kinder und radelten deshalb mit diesen erneut nach St. Leon zum Adventure-Golf. Im September fand die kürzeste Jahreshauptversammlung in der Vereinsgeschichte statt; was gab es auch zu berichten nach anderthalb Jahren Corona. Beim vereinsinternen Ehrungsabend Ende Oktober wurde Renate Schöner zum Ehrenmitglied ernannt und weitere langjährige Mitglieder ausgezeichnet Bei einer kleinen Feierstunde wurde stilvoll die Gemeinschaft gepflegt.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Mit der gelungenen Online-Weihnachtsfeier ging nun ein weiteres außergewöhnliches Chorjahr zu Ende. Heike Ullrich und Daniela Hertenstein bedanken sich besonders bei den Förderern des Vereins, der Gemeinde Neulußheim für die gute Zusammenarbeit und besonders bei den aktiven Sängerinnen und ihrem Dirigenten, die trotz des ganzen Wirrwarrs um Corona mit großer Freude zu ihrem Hobby stehen.

Einen kleinen Ausblick auf 2022 möchten die Frauen noch geben: Im nächsten Jahr kann der 20. Geburtstag des Frauenchores Women´s Voice gefeiert werden. Ganz optimistisch wird für das Konzert am 8. Oktober geplant. Dazu lädt der Frauenchor „Women´s Voice“ heute schon ein. dh

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1